Neuigkeiten

Meldung vom 27.05.2020

Havarie im Versorgungsgebiet Kölleda- PS Kölleda/ Kiebitzhöhe (Alter Hochbehälter)

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit informieren wir Sie darüber, dass bei den aktuellen Erdbauarbeiten im Bereich des „Alten Hochbehälter Kölleda/Kiebitzhöhe“ zu einer Beschädigung der Hauptleitung zur Versorgung der Stadt Kölleda gekommen ist. Der Trinkwasserzweckverband „Thüringer Becken“ stellt aktuell eine Ersatzversorgung über das Versorgungsgebiet aus Sömmerda (Ohra-Versorgungsgebiet) her. Durch die Umstellung der Versorgungsgebiete kann es im Bereich Kölleda zeitweise zu Druckschwankungen, Wassermangel und Braunfärbungen kommen, die genannten Einschränkungen sind gesundheitlich unbedenklich. Die Reparaturarbeiten werden voraussichtlich bis zum Nachmittag des heutigen Tages andauern, danach wird die Trinkwasserversorgung auf die gewohnte Versorgung zurück gestellt. Folgenden Ortschaften sind von den Einschränkungen vorrangig betroffen: - Stadt Kölleda/Gewerbegebiet Kiebitzhöhe - Battgendorf - Stödten - Gewerbegebiet Sömmerda, Am Unterwege, Leubinger Straße, Am Oberwege (Druckmangel) Weiterhin möchten wir Sie in Kenntnis setzen, dass durch die Umstellung nur eine eingeschränkte Löschwasserbereitstellung zur Verfügung steht. Mit freundlichen Grüßen Betriebsgesellschaft Wasser und Abwasser mbH Sömmerda i. A. des Trinkwasserzweckverbandes ''Thüringer Becken'', des Abwasserzweckverbandes „Finne“ und des Gewässerunterhaltungsverbandes Untere Unstrut/Helderbach

Alle Neuigkeiten
Grafiken
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.